Wir möchten innovativ sein und denken deshalb mehrere Schritte weiter. Die Digitalagentur OnlineInsider plant für Ihre Kunden eigene Workshops zu erstellen. Einer der klassischen Wege der Kunden ist, das die Homepage erstellt werden soll, aber nachfolgend der Kunde gerne selbst Hand anlegen möchte.

Nun fehlt Ihm aber das Know-how, wofür demnächst die OnlineInsider sorgen werden, das der Kunde insofern er es wünscht weitere Maßnahmen auf deren Projekt umsetzen kann. Sortiert nach dem digitalen Standort des Kunden, werden Workshops wie zum Beispiel:

Organischer Social Media Auf- und Ausbau, Erstellung von Beiträgen im eigenen Blog mit dem Ziel **** ( Ein Beitrag hat unterschiedliche Ziele und es ist zudem abhängig vom Projekt ). Möglichkeiten über die Monetarisierung von unterschiedlichen Projekten. Die Kunden der Digitalagentur OnlineInsider

werden die Möglichkeit bekommen, deren Ausgangssituation zu markieren um demnach das Workshop an richtiger Stelle starten zu können.

Können „Nicht“ Kunden auch an den digitalen Workshops teilnehmen und davon lernen?
Natürlich. Jeder kann sich in das jeweilige Workshop einchecken, wobei unsere Kunden der Agentur OnlineInsider selbstverständlich Vorteile erhalten werden. Unter anderem werden andere Preise für Kunden der Agentur veranschlagt.

Angenommen die OnlineInsider sind beauftragt wurden, die Grundbasis der OnPage Optimierung durchzuführen, der Kunde dies aber beibehalten möchte, kann er sich demnächst in das dazu passende Online Workshop einchecken. Insofern er unsere Dienstleistung nicht mehr in Anspruch nehmen möchte und lieber selbst aktiv wird.

“ Den Hintergrund muss man verstehen, um zu bestehen „

Dieser Beitrag ist nicht sonderlich lang verfasst, allerdings liefert er die bisher wichtigsten Informationen, um Kunde der Digitalagentur OnlineInsider zu bleiben, oder es schnellstmöglich zu werden. Zwinker – so sicherst Du dir in Zukunft den besten Preis für maximale Lösung.

Sobald es spruchreif ist und wir meinen die geheim gehaltenen Informationen bekannt geben zu müssen, werden wir uns mit einem neuen Beitrag im Blog oder als Newsletter an unsere Kunden wenden.

× DIREKT HILFE